Dirigentin

Tanja Gall

Am 25. Juni 1974 wurde ich in Bern geboren und verbrachte meine Kindheit mit meinen Eltern und 2 Brüdern in Zollikofen. Als kleines Kindergartenmädchen wurde ich unheilbar vom Brass Band Virus befallen, als ich im Basler Casino in der vordersten Reihe sass und mein Vater das Pomp and Circumstance von Edward Elgar dirigierte. Mit 21 Jahren übernahm ich den Posaunenchor Dübendorf und wurde von Andreas Spörri in die Geheimnisse des Dirigierens eingeweiht. Seit da weiss ich: MAN KANN OHNE BRASS BAND LEBEN – ABER WARUM SOLLTE ICH?